Hardshell Logo
 
beiträge
 
Hallo,
 
ich bin so nebenbei gesagt auch ein ehemaliger Helmträger.
    Nicht daß ich eine besondere Ideologie daraus mache oder besonderes Gewicht darauf lege. Aber mein Helm ist mir irgendwann kaputtgegangen und ich habe ihn nicht mehr ersetzt.
    Warum? Mir scheint es inzwischen zweifelhaft, ob der Helm nennenswert etwas bringt. Handschuhe zu tragen halte ich für wichtiger. Außerdem habe ich etwas Angst vor Tendenzen in Richtung Helmpflicht und ich finde es einfach extrem unpraktisch, einen Helm immer mitzunehmen. Ich bin jeden Tag mit dem Fahrrad im Zug unterwegs. Da würde ein Helm einfach sehr lästig sein.
 
Gruß
Karl
--
Karl Brodowsky bk1@elch.swb.de
http://home.pages.de/~bk1/

 
Autorenbeiträge:
Anton Ertl | Bernd Sluka | Carsten Lechte | Christian Sachs
Christoph Kaufmann | Harald Kirsch | Karl Brodowsky | Kurt Fischer
Markus Imhof | Mathias Böwe | Natalja Rakowsky | Rolf Mantel
Sven Bauer | Urs Vollmer | Volker Speer | Werner Icking
 
Radhelme und ihre Normen (Patrick Hansmeier)
Helmspezifikationen und Mittelstufenphysik (Andreas Weickenmeier)
ADFC-Bundeshauptversammlung: Helmbeschluß (Stephan Wellstein)
Helme verursachen Kopfzerbrechen
Radlerhelme: Im Ausland schon wieder out
 
Home | Update Info | Links